deutsch | english

Johannes trifft Johannes: Namensgebung

Das 1852 in Schildesche gegründete Johannesstift ist nach Johannes dem Täufer benannt. Der Name sollte an das ehemalige christliche Damenstift „Stift Schildesche“ erinnern, das von 939 bis 1810 in Schildesche bestand. Dieses Stift war Johannes dem Täufer geweiht.

Das 1951 gegründete Johanneswerk ist nach dem Evangelisten Johannes benannt. Der Johanneswerk-Gründer Pastor Karl Pawlowski bezog sich dabei auf den Auftrag, den Johannes gestellt hat: „Meine Kindlein, lasst uns nicht lieben mit Worten und mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit“ (1. Johannes 3, 18). Das Symbol des Evangelisten Johannes, der Adler, war bis 2011 Bestandteil des Johanneswerk-Logos.

Einrichtungen & Angebote finden
zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite