Einrichtungen & Angebote finden

Inklusionsprojekte

Mehrere inklusive Angebote im Johanneswerk Wohnverbund Recklinghausen sorgen dafür, dass die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen ganz selbstverständlich dazugehören. Hier treffen sie andere Menschen mit und ohne Behinderung und erleben zusammen Kultur, Kunst, Sport und Gemeinschaft.

Wir nutzen dazu bestehende Angebote vor Ort, wie zum Beispiel Gottesdienste, Gemeindegruppen und Jugendzentren. Besuche in der Altstadtschmiede, dem Hallenbad oder in der Diskothek „Moondock“ sind ebenfalls regelmäßig im Angebot. Einige Bewohner nutzen Lese- und Schreibkurse oder treffen neue Mitmenschen im Kreativkurs der VHS. Einzelne Jugendliche sind Mitglied in einem örtlichen Fußballverein oder mit der Radfahrgruppe der Firma „Edelhelfer“ unterwegs.

Inklusive Kontakte bietet auch der Stammtisch in „Nico's Taverne“  in Recklinghausen Süd und unsere regelmäßige Kooperation mit dem „Hof Böckmann“ in Witten. Therapeutisches Reiten und auch die Pflege von Kleintieren ermöglichen Kontakte über den eigenen Bezugsrahmen hinaus.

Generationenübergreifend gestaltet sich unsere Zusammenarbeit mit dem Karl-Pawlowski-Altenzentrum. Mehrfach im Jahr finden gemeinsame Ausflüge und Programmnachmittage statt.

Eine feste Größe im Wohnverbund sind die  „Rainbow Brothers and Sisters“, eine Tanz und Gesangsformation, die regelmäßig probt und  bei Festen und öffentlichen Veranstaltungen auftritt.

Kontakt

Johanneswerk Wohnverbund Recklinghausen
Wasserbank 46-50
45663 Recklinghausen

Tel. 02361 6081-0
E-Mail: wv-recklinghausen@johanneswerk.de

Wohnverbundsleiterin:
Andrea Frank

Weitere Informationen
zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite