Einrichtungen & Angebote finden

Pflege und Betreuung

Die Pflege im Simeonsstift orientiert sich an den Bedürfnissen der Bewohner. Sie sollen an ihrem neuen Lebensort eine annehmende Atmosphäre erleben, die es ihnen ermöglicht, die persönlichen Bedürfnisse zu entfalten, Beziehungen einzugehen und zu pflegen. Wir möchten, dass die Bewohner unsere Einrichtung als Wohnort erleben.

Besonders wichtig ist uns, die Kenntnisse, Fähigkeiten und Neigungen des Bewohners zu kennen und wertzuschätzen. Die Bewohner selbst sowie nahe Angehörige, Freunde, Seelsorger und Betreuer geben ihr Wissen an die Pflegemitarbeiter weiter. Diese Informationen fließen dann in die Pflegeplanung ein.

Ebenso finden die medizinischen Diagnosen in der Pflegeplanung Berücksichtigung. Wir arbeiten mit anderen Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Logopäden und Ärzten zusammen, damit körperliche Kompetenzen angesprochen und gefördert werden können.

Gleichzeitig ist es unsere Aufgabe, die Ressourcen der Bewohner zu erkennen, zu wecken und zu fördern. Wir helfen ihnen, sich ihrer gesunden Anteile bewusst zu werden und diese nutzen zu können. Wir arbeiten nach dem Pflegeprozessmodell nach Prof. Monika Krohwinkel, das die Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des Lebens berücksichtigt. Für die Durchführung sorgen erfahrene, qualifizierte Mitarbeitende. Den unterschiedlichen Pflege- und Betreuungsbedarfen werden wir durch differenzierte Detailkonzepte gerecht.

Kontakt

Simeonsstift
Lemgoer Straße 1
32602 Vlotho
Tel.: 05733 7904-0
Fax: 05733 7904-56
E-Mail: simeonsstift@johanneswerk.de


Hausleiterin:
Marianne Schläger-Kramer

Lob, Kritik & Anregung

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite