Einrichtungen & Angebote finden

Seelsorge

Artikel 7 der Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen besagt, dass jeder hilfe- und pflegebedürftige Mensch das Recht hat, seiner Kultur und Weltanschauung entsprechend zu leben und seine Religion auszuüben. Das Marie-Schmalenbach-Haus als diakonische Einrichtung legt hierauf besonderen Wert.

14-tägig finden Gottesdienste statt – durchgeführt durch den Pastor und Seelsorger im Haus oder die Gemeindepastoren. Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Gäste des Hauses sind jederzeit dazu eingeladen. Gerne besucht der Seelsorger die Menschen im Marie-Schmalenbach-Haus oder im Krankenhaus und kommt einem Wunsch nach Einzelgesprächen nach.

Durch das enge Zusammenleben in den kleineren Wohnungen im Haus geht es den Bewohnern und Mitarbeitenden sehr nahe, wenn jemand verstirbt. Zu unserem diakonischen Verständnis gehört, dass wir uns von diesem Menschen und seinen Angehörigen und Freunden bei einer Gedenkfeier verabschieden. Die Wahrung der religiösen Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner ist uns ein besonderes Anliegen - gerade auch in der letzten Lebensphase.

Kontakt

Marie-Schmalenbach-Haus
Graf-Kanitz-Str. 5
32049 Herford
Tel.: 05221 7631-250
Fax: 05221 7631-253
E-Mail: msh@johanneswerk.de

Kommissarische Hausleiterin:
Kalisha Schindler
Mehr erfahren

Lob, Kritik & Anregung

Weitere Informationen
zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite