Einrichtungen & Angebote finden

Pflege und Betreuung

Wir pflegen und betreuen Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie Menschen mit Demenz und psychisch Erkrankte aller Pflegestufen. Neben der vollstationären Versorgung bietet das Haus am Steinnocken auch Service Wohnen sowie Kurzzeitpflege

Der ganzheitliche Pflegeansatz ist Grundlage unseres Handelns. Die körperliche Versorgung unserer Bewohner hat den gleichen Stellenwert wie der Erhalt und die Rückgewinnung ihrer Fähigkeiten im motorischen, geistigen, psychischen und sozialen Bereich. Besonderen Wert legen wir dabei darauf, die Vorlieben, die Fähigkeiten und das Wissen der betreuten Bewohner mit einzubeziehen.

Auf Grundlage von Anamnese und Biografie werden Pflegeziele festgelegt, regelmäßig überprüft und angepasst. Eine ausführliche Dokumentation der Pflege und Betreuung, Dienstübergaben, Dienst- und Fallgespräche sowie Pflegevisiten gewährleisten größtmögliche Kontinuität in der Versorgung und im Wohlbefinden des Bewohners. Wir orientieren uns dabei am Pflegemodell von Prof. Monika Krohwinkel. Im Rahmen eines Bezugspflegesystems stehen den Bewohnern feste Ansprechpartner zur Verfügung, die sich für ihre Belange einsetzen. Dies gilt ebenso für die Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern. Bei der Organisation des Tagesablaufes legen wir die Normalität eines häuslichen Alltags zugrunde.

Für die Bewohner besteht freie Arztwahl. Auf Wunsch sind die Pflegefachkräfte bei der Vermittlung eines Arztes behilflich. Fachärzte besuchen ihre Patienten im Haus am Steinnocken. Die Pflegekräfte wirken im Rahmen der Behandlungspflege durch die behandelnden Ärzte in Diagnostik und Therapie aktiv mit. Wir kooperieren darüber hinaus mit der gerontopsychiatrischen Ambulanz der Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer. Die Medikamentenversorgung ist durch die Sankt-Georg-Apotheke in Ennepetal Milspe sichergestellt.

Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie (Krankengymnastik, Mobilisation), Lymphdrainagen und podologische Fußpflege werden im Haus ambulant nach ärztlicher Verordnung durchgeführt. Fußpflegerinnen und Friseure halten weiter Kontakt zu ihrer treuen Kundschaft in unserer Einrichtung. Die Mitarbeiter unseres Begleitenden Dienstes bieten darüber hinaus Welness mit Klangschalen, Aromatherapie und Snoezelen an.

Weitere Informationen finden Sie im undefinedLeistungsverzeichnis zur vollstationären Pflege.

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite