Einrichtungen & Angebote finden

Pflege und Betreuung

„Demenz allein muss für die Menschen kein furchtbares Unglück sein, wenn Milieu und Beziehung stimmen und sich entsprechend dem Menschen anpassen (der dies selbst nicht mehr kann). Es gibt genügend Beispiele von Menschen, die der Demenz zum Trotz relativ glücklich gelebt haben.“ (Christian Müller-Hergl)

Pflege und Betreuung im Dorothee-Sölle-Haus werden nach dem Hausgemeinschaftskonzept und nach Tom Kitwoods personenzentriertem Ansatz der Demenzpflege gestaltet. Mit der Methode Dementia Care Mapping (DCM) wird das Wohlbefinden demenziell erkrankter Menschen im Gemeinschaftgeschehen erfasst. Die Erkenntnisse werden in der Gestaltung des Zusammenlebens und in der individuellen Pflegeplanung umgesetzt.

Das ganze Haus ist bereits als Neubau im Jahr 2003 auf die Bedürfnisse der späteren Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet worden. Rundwege in den großzügig angelegten Wohnungen mit sicheren Außentüren, großen Fenstern, hellen Räumen, freundlichen und klaren Orientierungsfarben und die altersgerechte Ausstattung tragen zum Wohlbefinden bei.

Kontakt

Dorothee-Sölle-Haus
Schildescher Str. 101-103
33611 Bielefeld
Tel.: 0521 801-3700
oder 0521 801-3714 (Kurzzeitpflege)
oder 0521 801-3706 (Sozialdienst)
Fax: 0521 801-3719
E-Mail: dsh@johanneswerk.de


Hausleiter:
Volker Rudolph

Lob, Kritik & Anregung

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite