Einrichtungen & Angebote finden

Tag der Begegnung 2017

Foto: Kathrin Wittke

24.5.2017

Am Samstag, den 20. Mai 2017, ging es für Frau Wittke und die Studierenden der Klasse HEP24 zum Tag der Begegnung nach Köln. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Inklusion an den Rheinwiesen statt. Die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung stand auf dem Fest im Fokus.

Viele Mitmachangebote an den Ständen der verschiedenen Träger haben den Tag mit Freude erfüllt und die Stimmung der Besucher war sehr gelassen. Die Studierenden hatten besonders viel Spaß beim Bezwingen eines Parcours, den man in einem Rollstuhl durchfahren konnte. Dazu bekamen sie hilfreiche Tipps von Profis, darunter der amtierende Weltmeister. Bei einigen Spielen wie Kegeln oder am Glücksrad drehen gab es kleine Preise zu gewinnen, wodurch ein gewisser Anreiz geschaffen wurde.

Nach einer Stärkung, die die zahlreiche Auswahl an Essens- und Getränkeständen bot, hat sich die Klasse am Tanzbrunnen eingefunden und es wurde bei Sonnenschein getanzt und gefeiert. Das Highlight gegen Nachmittag war der Auftritt von Gentleman, Thomas Godoj, Fetsum und Flo Mega, bei dem sich die Tanzfläche mit vielen Besuchern füllte.

Anschließend fuhren die Studierenden gemeinsam mit dem Zug zurück Richtung Bochum. Alle sind sich einig, dass durch den Ausflug nach Köln neben der gelungenen Veranstaltung auch die Gruppe noch stärker zusammengewachsen ist.

Text: Romina Sikora, Chantal Köstler, Vivian Wieke

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite