deutsch | english
26.01.2017

Trauer um Dr. Hartmut Dietrich

Langjähriger Vorstandsvorsitzender verstorben

Dr. Hartmut Dietrich im Jahr 1991. Foto: Johanneswerk

Im Alter von 88 Jahren ist am vergangenen Sonntag, dem 22. Januar, Dr. Hartmut Dietrich verstorben. Dr. Dietrich war 38 Jahre im Johanneswerk tätig, davon 22 Jahre an der Spitze des Unternehmens.

Der promovierte Volkswirt wurde 1958 durch unseren Gründer Pastor Karl Pawlowski zunächst als Referent für den Bereich Personalwesen und die Entwicklung der Ausbildungsstätten berufen. 1965  wurde Dr. Dietrich Beigeordneter in der Geschäftsführung des Johanneswerkes und übernahm die federführende Vertretung des Leiters. Ab 1974 war er Sprecher des ersten geschäftsführenden Leitungsteams und wurde später zum Vorstandsvorsitzenden benannt.

Darüber hinaus engagierte er sich in vielen kirchlichen und sozialpolitischen Organisationen. Lange war er Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werkes von Westfalen, Vorstandsvorsitzender des  Kuratoriums Deutscher Altershilfe und in verantwortlicher Position im Deutschen Evangelischen Verband für Altenhilfe tätig.

Auch nach seiner Verabschiedung in den Ruhestand blieb er für das Johanneswerk ein engagierter Impulsgeber. Noch am Ende seiner Dienstzeit hatte er die Gründung eines Hospizvereines vorbereitet, die dann Ende 1996 vollzogen wurde. Damit legte er den Grundstein für diesen wichtigen Dienst. Für sein Lebenswerk wurde ihm 2009 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Zielstrebig, mit viel Beharrlichkeit und Überzeugungskraft hat er wie kein zweiter unser Unternehmen geprägt und weiterentwickelt. Wir danken Gott für alles, was Dr. Hartmut Dietrich in seiner großen Lebensleistung für unser Werk und seinen diakonischen Auftrag bewirken konnte. Das Evangelische Johanneswerk wird ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie.

Einrichtungen & Angebote finden
News Suche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Kontakt

Ev. Johanneswerk
Stabsabteilung Strategisches Marketing
Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel.: 0521 801-2562
Fax: 0521 801-2569
E-Mail: kommunikation@johanneswerk.de

 

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite