deutsch | english

Quartiersnahe Versorgung

Das Johanneswerk ist Mitglied im Netzwerk: Soziales neu gestalten (kurz: SONG). Die Netzwerkpartner aus der Wohlfahrtspflege und dem sozialwirtschaftlichen Bereich setzen sich ein für quartiersnahe Versorgung: Selbstbestimmung und Lebensqualität bis ins hohe Alter, Leben im vertrauten Wohnviertel, mit verschiedenen Generationen in der Nachbarschaft und Hilfsangeboten, die rund um die Uhr abrufbar sind.

Die Wohnprojekte von "Johanneswerk im Stadtteil" ermöglichen es nach diesem Prinzip, inmitten einer Gemeinschaft das Leben individuell zu gestalten und benötigte Hilfeleistung zu erhalten.

Für interessierte und engagierte Menschen, die sich für ihre Nachbarschaft einsetzen möchten, bietet das Johanneswerk eine Qualifizierung für Bürger im Quartier. Fach- und Führungskräfte können sich weiterbilden mit dem Programm Qualifiziert fürs Quartier – Dienstleistungs- und Netzwerkmanagement.

In dem Kooperationsprojekt Kirche findet Stadt entwickelt das Johanneswerk gemeinsam mit der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Steinheims, der Stadt Steinheim und der Fachhochschule für Diakonie Konzepte für die Quartiersarbeit und neue Formen der Kooperation. So sammeln die Kooperationspartner nachhaltige Erfahrungen für die weitere Zusammenarbeit.

Die folgenden Downloads geben Ihnen einen Eindruck über das Konzept der quartiersnahen Versorgung:

Quartiersnahe Versorgung:

Auf Basis einer SONG-Veranstaltung des Ev. Johanneswerks erschien im Dezember 2011 der für Praktikerinnen und Praktiker der Altenhilfe informationsreiche Band "Quartiersnah - Die Zukunft der Altenhilfe".

Einrichtungen & Angebote finden
Logo Netzwerk Soziales neu gestalten

 

 

zum SeitenanfangSeite druckenÜber diese Seite